LANDESFOTODOKUMENTATION 2012 - Projektbeschreibung
Zur Panoramaübersicht
2012 - Zwischen Vorstellung und Wirklichkeit - 88 Panoramen

Über Nord-, Süd- und Osttirol wurde ein Raster mit einem Abstand von 10 Minuten gelegt. So ergaben sich 88 Rasterpunkte auf diesem Territorium.

9 Fotografen und eine Fotografin versuchten möglichst exakt diese Rasterpunkte zu erreichen. Sie erstellten vor Ort ein 360°-Panorama.

Wenn es nicht möglich war, den Punkt zu erreichen, wurde die nächstmögliche nördliche Position eingenommen.

Die Aufnahmen entstanden zwischen Jänner 2011 und Februar 2012.

Es fotografierten:
Claudia Fritz, Heinz Jörgen Hafele, Markus Jenewein, Anton Kiefer, Martin Konrad, Werner Neururer, Gerhard Payr, Josef Sieß, Michael Tobisch und Andreas Waldner
www.tirol.gv.at/medienzentrum